Datenschutzerklärung

Diese Seite habe ich verfasst, um dich darüber aufzuklären welche personenbezogenen Daten wir bzw. dritte technische Dienstleistungsanbieter verarbeiten, zukünftig verarbeiten werden und welche rechtmäßigen Möglichkeiten du hast über diese Daten zu bestimmen.

Weshalb ist dies wichtig?

Rechtsgrundlage

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 sind nun sämtliche Websites dazu verplichtet sich um den Datenschutz bei personenbezogenen Daten von Besucher_innen zu kümmern. In Ergänzung hierzu gibt es das Österreichische Datenschurtzgesetz. Mehr Informationen hierzu findet sich unter https://www.dsb.gv.at/recht-entscheidungen/gesetze-in-oesterreich.html.

Personenbezogene Daten, die üblicherweise übermittelt werden, ohne dass dies dem_der Besucher_in bewusst sind, sind z.B. IP-Adresse, Browser und Betriebssystem. Wenn man sich bei unserer Website anmeldet, was für Gäste allerdings unerheblich ist, kommen weitere Informationen hinzu, wobei man über diese Informationen als Benutzer_in weitgehend die Kontrolle hat. Abgesehen davon speichert der Browser zur Website gehörige Informationen auf deinem Gerät, sogenannte Cookies.

Im Falle von Daten, die erforderlich sind, damit die Website entsprechend der Erwartungen der Besucher_innen funktioniert, ist lediglich eine Information der Besucher_innen erforderlich, eine Einwilligung hingegen optional.

Persönliches Statement

Datenschutz ist mir persönlich wichtig und ich finde, dass man dem Datensammeldrang der großen Konzerne so gut als möglich entgegenwirken sollte. Daher sammeln wir selbst so wenige Daten wie möglich und habe ich mich bemüht auch die Kommunikation der Website mit dritten IT-Dienstleistern, wie etwa google, so gut ich es vermag zu unterbinden.

Wer betreibt diese Website?

Diese Website (mauerseglerei.at, sämtliche Unterseiten und Subdomains) wird privat vom Verein betrieben. Personal und Zweck sind im Impressum ersichtlich.

Welche persönlichen Daten werden von dieser Website erfasst?

Im Falle von Gästen auf dieser Website gilt: Keine.

Für alle Personen, die als registrierte User auf diese Website zugreifen gilt: Es werden nur jene Daten gespeichert, die im Rahmen der Funktionen, die von diesem User benutzt werden, unabdingbar sind (also z.B. die Erstellung eines Session-Cookies zur Aufrechterhaltung der Session nach der Anmeldung). Derartige Funktionen werden nur von angemeldeten Benutzer_innen verfasst. Diese sind Vereinsmitglieder, Hasubewohner_innen, Familie und Freunde, zusammengefasst also Teil des privaten Umfeldes der Website-Betreibenden. Als solche sind sie in Kenntnis über die Funktionsweise der Haus-IT.

Kommentare

Die auf der Website sichtbaren Kommentare wurden von registrierten Usern verfasst. Gäste können nicht kommentieren.

Medien

Gäste dieser Website können keine Mediendateien hochladen. Im Falle unserer eigenen Fotos wissen wir, dass ggf. EXIF GPS Daten in den Fotos enthalten sein könnten, die auch Gäste aus diesen extrahieren könnten.

Kontaktformulare

Gibt es derzeit nicht.

Cookies

Bei Gästen werden keine datenschutzrelevanten Cookies hinterlassen.

Für angemeldete Nutzer gilt:

  • Wenn man einen Kommentar hinterlässt wird ein Cookie erstellt, dass ein Jahr besteht und Nutzerdaten beinhaltet.
  • Wenn man sich einloggt wird ein temporäres Cookie eerstellt, das dazu dient, dass die Website feststellen kann ob der Browsers des Users Cookies akzeptiert. Es enthält keine persönlichen Daten und wird beim Schließen des Browsers gelöscht.
  • Wenn man sich einloggt wird ein Cookie erstellt dass Login-Informationen und Informationen über Screen-Options enthält. Ersteres hält zwei tage, das andere für ein Jahr. Wenn man beim anmelden “Angemeldet bleiben” auswählt, dann bleibt das Login-Cookie für zwei Wochen bestehen. Wenn man sich Abmeldet, dann wird das Login-Cookie entfernt.
  • Wenn man einen Beitrag veröffentlicht, dann wird ebenso ein Cookie im Browser hinterlegt. Es enthält lediglich die post ID des Beitrag. Es verfällt nach einem Tag.

Embedded content von anderen Websites

Wenn Beiträge embedded content (z.B. YouTube-Videos, etc.) beinahlten, dann verhält sich dieser Inhalt genau so wie er dies auf der Website täte, von der er ursprünglich stammt. Dies kann alles mögliche beinhalten, wie etwa Datensammlung, Cookies, etc. (z.B. wird ein eigebettetes YouTube Video vermutlich Klicks zählen). Diese Website verwendet eingebetteten Content seht spärlich und wenn dann nur in Formen, denen ein üblicher Internet-User vermutlich auch regelmäßig begegnet.

Auch bei unseren WordPress-Plugins wurde überprüft, dass sie nicht ungefragt Userdaten an Drittanbieter kommunizieren.

Das WordPress-Theme der Website, das nicht von uns erschaffen wurde, enthält Google Fonts (Schriftarten) als eingebetteten Inhalt. Um zu Verhindern, dass die Website bei jedem Aufrif mit Google kommunizieren muss, wird es einen Chache geben.

Analytics

Derartige Funktionen werden auf dieser Website nicht verwendet.

Mit wem teilen wir die gesammelten Daten?

Mit niemandem. Es wird tunlichst darauf geachtet, dass keine Plugins verwendet werden, die Dienste von Drittanbietern nutzen. Datenübertragungen an Dritte durch Embedded Content sind natürlich unvermeidbar.

Wie lange halten wir die Daten vorrätig?

Kommentare, Beiträge, Uploads, User-Profile, etc verbleiben prinzipiell unbegrenzt Lange auf der Website, es sei denn wir führen eine vom User beantragte Löschung durch oder der User löscht die Daten selbst.

Welche Rechte hat ein User an seinen Daten?

Jeder User hat die volle Kontrolle über seine Daten. Nachdem alle User zum persönliche Umfeld der Website-Betreubenden gehören werden alle Anpassungen persönlich ausgehandelt. Sollte der Fall eintreten, dass das Löschen von Daten die Integrität von Informationen zerstören würde, dann kann keine Löschung durchgeführt werden.

Weiterführende Artikel

  • Dieser Artiel überschneidet sich mit dem Artikel DSGVO (WordPress), wobei sich dieser eher von der IT-administrativen Seite mit der Frage befasst, wie man verhindert, dass Daten vom Server an Dritte weitergegeben werden.