Erfolg der Initiative “Tempo 30 auf der Endresstraße”

Seit heute gibt es die 3 geforderten Schutzwege am Weg zum Bahnhof, die die Sicherheit und Sichtbarkeit der zu Fuß Gehenden wesentlich erhöht. Über die Mehlführergasse, Khemetergasse und Dirmhirngasse sind die Zebrastreifen frisch gestrichen sehr gut bemerkbar, auf der Khemetergasse wurde auch ein Sperrbereich für parkende Autos markiert.
Wir freuen uns über diesen Erfolg und hoffen auf weitere Verbesserungen für die nicht motorisierten Verkehrsteilnehmer_innen.

Zuletzt bearbeitet am 6. November 2020 von Adrian_Kowar

Schreibe einen Kommentar