Aufruf zur Rad-Demo „Lebensqualität statt Durchzugsstraße!“

Last Updated on 28. September 2020 by Adrian_Kowar

Tempo 50 ist zuviel für die Endresstraße, es braucht eine Entschleunigung. Viele Kinder sind hier unterwegs und werden immer wieder in Gefahr gebracht. Nach unserer Demo vor einem Jahr wurde ein zusätzlicher Schutzweg bei der Karl Schwedgasse errichtet, 3 weitere werden bis Jahresende folgen (Mehlführergasse, Khemetergasse, Dirmhingasse). Das ist ein gute Anfang und erhöht die Sicherheit der zu Fuß Gehenden.

Für die anderen Verkehrsteilnehmer_innen stehen die Verbesserungen noch aus:
Radfahrer_innen sind häufig von vorbeirasenden Autos in Bedrängnis, da es keinen Radweg oder Mehrzweckstreifen gibt.  
Es fahren zwar viele Öffis, jedoch sind sie zu den Stoßzeiten sehr stark frequentiert.  
Hunderte Bewohner_innen werden durch den Lärm der Autos belästigt.

Kommt mit Fahrrad, Laufrad, Dreirad, ebike, Lastenrad, Roller oder Rollator zur Rad-Demo. Wir werden die Endresstraße hinauf und hinunter fahren und ein Zeichen für mehr Lebensqualität und Wadl-Mobilität setzen. Aktiv für ein lebenswertes Mauer!  

Wann: Samstag, 3.10.2020, ab 15 Uhr
Wo: vor der Mauerseglerei (1230, Endresstraße 59c)

Quelle: Google Street View

Wir freuen uns über Weiterleitung an Interessierte!

Infos gibt’s auch auf unserer facebook-Seite “Mauerseglerei”

Online-Petition

Hier kannst du die Petition unterschreiben:
https://mein.aufstehn.at/petitions/verkehrsberuhigung-endresstrasse-1230-wien

Stand vom 27.9.2020

Verwandte News-Artikel

Fahrraddemo – Endresstraße !Tempo 30! 11.10.2019 10:41 by Adrian_Kowar Posted in: 2019 Eine absolut gelunngene Aktion, wenn man mal von den paar Regentropfen absieht 😉 Weiterlesen
Runder Tisch zu Endresstraße Tempo 30 29.10.2019 13:47 by Adrian_Kowar Posted in: 2019 Das Thema schafft es bis auf die Titelseite der Bezirkszeitung und verhallt auch in Bezug auf die Bezirksverwaltung nicht ungehört. Es soll zu einem runden Tisch… Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar