MAC-Adresse

Die “media access control” Adresse ist eine eindeutige (mit Einschränkungen) Kennung von Netzwerkadaptern für Ethernet (Netzwerkkarte), WLAN und Bluetooth. Da sie vom Gerät abhängt wird die MAC-Adresse auch häufig Geräteadresse oder physische Adresse genannt. Ein Netzwerkgerät mit mehreren Netzwerkadaptern hat also mehrere MAC-Adressen. Üblicherweise ist man aber immer mit einem Netzwerkadapter z.B. via WLAN oder via Netzwerkkabel im Netzwerk eingebunden. Die MAC-Adesse wird durch 6 Paare aus Hexadezimalzahlen (0 bis 9, A bis F) gebildet, z.B. 12:34:56:78:90:AB.

Unterschied zur IP-Adresse

Wie auch die IP-Adresse dient auch die MAC-Adresse der Identifizierung eines Netzwerkteilnehmers. Die IP-Adresse ist aber ein Abstraktionslevel höher, da IP-Adressen völlig frei an alle Netzwerkteilnehmer vergeben werden können. In vielen Fällen wird die IP-Adresse sogar dynamisch bei Eintritt eines Netzwerkteilnehmers vergeben (siehe DHCP). Ein schöner Vergleich ist, dass die MAC-Addresse die Fahrgestellnummer eines Autos ist, während die IP-Adresse dem Kennzeichen entspricht, das bei Zulassung des Autos vergeben wird. Die IP-Adresse sieht so aus: 123.123.123.123

Rolle der MAC-Adresse beim Datentransport

Man stelle sich folgendes vor: Man hat zwei Computer in einem Netzwerk, Computer A und Computer B. Diese sind nicht direkt mit einander verbunden sondern eine beliebe Anzahl von Verteilerknoten (Switches) ist dazwischen. Nun soll ein Datenpaket von A nach B versendet werden.

Auf dem abstrakten Level der IP-Adressen gibt es einfach nur Quell-IP und Ziel-IP. Über die Schritte zwischen A und B haben die beiden Computer keine Kenntnis. Brauchen sie auch nicht, denn das erledigt die Infrastruktur für sie. Das ist vergleichbar mit dem Versenden eines Briefs. Auch in diesem Fall ist für den Sender nur die Adresse des Empfängers von belang. Wie die Postboten heißen und durch welche Postverteilerstellen der Brief muss, ist für den Sender und für den Empänger irrelevant.

Auf dem infrastrukturellen Level der MAC-Adressen ist die Situation eine andere. Der Netzwerkadapter des Computers A hat einen Netzwerkadapter an dem ein Kabel hängt und das zu einem Verteilerknoten führt. Dieser Prozess ist wie das Einwerfen des Briefes bei der Post. Man hofft, dass die Post weiß, was die nächsten Schritte sind. Die Verteilerknoten führen Buch an welcher Anschlussbuchse welche Geräte (MAC-Adressen) hängen und leiten das Datenpaket korrekt bis zum Ziel weiter.

Rolle der MAC-Adresse bei der Wartung

Die MAC-Adressen sind, da sie zeitlich unveränderlich sind der beste Weg um Probleme mit einzelnen Geräten nachvollziehen zu können. So führen viele Netzwerkkomponenten im Haus Log-Files in denen eingetragen ist, welche MAC-Adresse sich wann mit dem Netzwerk verbunden hat.

Wie ermittle ich meine MAC-Adresse?

Dies hängt stark vom Betriebssystem ab und bedarf daher einer eigenen Beschreibung für jedes einzelne.

Windows

Klicke auf das WLAN-Symbol und
dann auf Netzwerkeinstellungen
Hier klicke links auf WLAN
Hier klicke auf Hardwareeigenschaften
Die Physische Adresse ist die MAC-Adresse
Gehe in den Windows-Einstellungen zu Netzwerk und Internet
Klicke auf Adapteroptionen ändern

Ab nun geht es so weiter, wie im nächsten Abschnitt “via Systemsteuerun” ab dem Zeitpinkt wo man auf “Adaptereinstellungen ändern” geklickt hat.

Für all jene Systeme, die das Menü “Einstellungen”, das unter Windows 10 eingeführt wurde noch nicht haben gibt es die gute alte Systemsteuerung.

Gehe ins Netzwerk und Freigabecenter
Klicke auf Netzwerk und Internet
Hier gehe auf Adaptereinstellungen öffnen
Wähle die gerade verwendete Netzwerkverbindung aus,
mache einen Rechtsklick und
wähle im Kontextmenü Status
Klicke nun auf Details
In der Dritten Zeile unter Details findest du die gesuchte MAC-Adresse

Android

Gehe ins Menü “Einstellungen”/”Settings”. Die verschiedenen Hersteller wie Samsung, Huawei usw. verändern gerne ihre Einstellungsmenüs in Farbe, Form und Anordnung, doch sinngemäß bleibt es meisntens beim gleichen.

Gehe ins Menü Netzwerk & Internet

macOS

Wenn man die “Optionen”-Taste (auch bekannt als ALT) gedrückt hält erscheinen die Informationen (ganz oben “Address”)

Gehe ins “Apple”-Menü, dann zu System Preferences > Network. Wähle deine Netzwerkverbindung ausund klicke dann auf “Advanced.” Dort findest du die MAC im Reiter “Hardware”.

iOS

Gehe zu den Einstellungen
Menü: General / Allgemein
Menü: About / Info
Unter Wifi-Adress / WLAN-Adresse findest du die MAC-Adresse

Zuletzt bearbeitet am 16. April 2021 von Adrian_Kowar

Schreibe einen Kommentar