Drucker KoWandl – Brother MFC-J5910DW

Dies ist der Drucker den sich Familie Wandl und Adrian Kowar im Rahmen ihrer WG vor vielen Jahren gemeinsam angeschafft haben. Dieser Drucker wird der Gemeinschaft zur Verfügung gestellt und wurde bislang vor allem vom Arbeitskreis “AK Marie” intensiv genutzt. Es handelt sich um einen A3 Tintenstrahl-Drucker mit A4-Scanner-Funktion. Er kann über WLAN (WPA2-PSK aber nicht -Enterprise), Ethernet und USB angeschlossen werden. Er verfügt außerdem über ein Web-Interface zur Administration.

Daten

  • Hersteller: Brother
  • Modell: MFC-J5910DW
  • Standort: Wohnzimmer Top 25b (Stand Februar 2020)
  • IP-Adresse: 192.168.106.50 (entspricht VLAN 106, genannt Drucker-VLAN)
  • Aktives Interface: Ethernet 100Mbit (WLAN ist deaktiviert)
  • MAC-Adresse Ethernet: 00-1b-a9-8e-7c-48
  • Status: online, betriebsbereit
  • Admin-Passwort: Brother
    (das sollte nicht hier stehen, ist aber minder gefährlich und derzeit praktisch)

Problem

Kommunikation mit dem Drucker ist nicht möglich, wenn man sich in einem User-VLAN oder einem anderen VLAN ungleich 106 befindet.

Der Drucker ist in VLAN 106, die Verbindung über das korrekte VLAN ist bis zum Router geprüft (siehe unten) und die IP des Druckers ist auch unter den erlaubten IP-Adressen am Config-Web-Server eingetragen. (auch mit .51 getestet)

Kommunikation mit anderen Geräten in VLAN 106 ist möglich. Dies wurde mit 2 Geräten erfolgreich getestet:

  • Laptop in Top 25b
  • Wartungs-VM im Keller mit entsprechender IP und entsprechend VLAN-konfiguriertem Port am virtuellem Switch vmbr0 innerhalb des Proxmox-VE-Servers

Wechselt man in andere VLANs (getestet mit VLAN 100 “Server” und VLAN 245 “Top 25b” stellvertretend für alle User-VLANs), so gibt es keine Verbindung mehr (VLAN-Verbindung der anderen Geräte bis zum Router ebenfalls geprüft).

Der Router ist von jedem Teilnehmer aus stets pingbar gewesen.

Getestet wurde sowohl mit ping als auch das Aufrufen der Drucker-internen Website mit Firefox.

Mario und ich vermuten ein Firewall-Problem.

Dieses Problem soll im Rahmen eines Auftrags an MyTweak im Februar 2020 gelöst werden.

Verbindung zum Router

  • Drucker Brother MFC-J5910DW, IP 192.168.106.50 (http)
    • Ethernet, MAC 00-1b-a9-8e-7c-48, 100Mbit/s, kein VLAN
  • Switch 4.3, TP-Link TL-SG108PE, IP 172.20.2.243 (http)
    • Port 5, VLAN 106 untagged und PVID 106
    • Port 6, VLAN 106 untagged und PVID 106 -> Test-Laptop
    • Port 8 (Uplink), VLAN 106 tagged
  • Switch 4.8, Netgear GS810EMX, IP 172.20.2.248 (http)
    • Port 3 “Wohnzimmer”, VLAN 106 tagged
    • Port 2 “Uplink”, VLAN 106 tagged
  • Core-Switch 3.2, TP-Link T1700G-28TQ, IP 172.20.2.132 (https)
    • Port 28 (10GbE SFP+ RJ-45 Transceiver), VLAN 106 tagged
    • Port 25 (Uplink, 10GbE SFP+ Glasfaser Transceiver), VLAN 106 tagged
  • Core-Switch 0.1, TP-Link T1700X-16TS, IP 172.20.2.101 (https)
    • Port 14 (10GbE SFP+ Glasfaser Transceiver), VLAN 106 tagged
    • Port 13 (Uplink, 10GbE SFP+ Glasfaser Transceiver), VLAN 106 tagged -> Router
    • Port 4 (Proxmox-PVE-Server, 10GbE RJ-45 Port), VLAN 106 tagged -> Test-VM

Zuletzt bearbeitet am 17. Juni 2020 von Adrian_Kowar

Schreibe einen Kommentar